10 Stunden und mehr – Diskussion um längere Arbeitszeiten in Bayern!

Beifall seitens der Wirtschaft – Kritik von den Gewerkschaften. So lässt sich derzeit die Debatte um flexiblere Arbeitszeiten zusammenfassen. Künftig soll – auf Wunsch von Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Ulrike Scharf – eine tägliche Arbeitszeit von mehr als zehn Stunden möglich sein. Warum dieser Schritt der Ministerin zufolge nötig wäre und was sowohl die Arbeitnehmerseite als auch die Arbeitgeberseite bei uns in der Region davon halten, meine Kollegin Sabrina Hunner hat für Sie die Einzelheiten zusammengefasst.