6 Millionen Euro für Schloss Ortenburg

Seit Dienstag ist die Marktgemeinde Ortenburg offiziell neuer Eigentümer von Schloss Ortenburg. Das bestätigte Ortenburgs Erster Bürgermeister, Stefan Lang, auf TRP1-Nachfrage. Die Fraktionen im Marktrat haben im November einstimmig für den Kauf des Wahrzeichens der Stadt gestimmt. Innerhalb von nur sechs Jahren stand das Schloss bereits zum zweiten Mal zum Verkauf. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf rund 6 Millionen Euro.
Die Regierung von Niederbayern unterstützt die Sanierungen des Schlosses mit Hilfe der Denkmalschutzbehörde mit 90 Prozent der Kosten und den Kauf mit 70 Prozent. Ein neues Nutzungskonzept des Schlosses soll in Kürze vorgestellt werden.