Aiwanger zu potentiellem Lockdown im Bäderdreieck (PA)

Aiwanger gegen erneuten Lockdown

Sollte es im Herbst wieder zu einem Anstieg der Corononafälle kommen, dann will Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger harte Beschränkungen nicht mehr mittragen. Das betonte der Freie Wähler Chef in dieser Woche bei einem Besuch in Bad Füssing gegenüber NIEDERBAYERN TV.