Alter Brauch in neuem Glanz – Schäfflertänzer unterwegs

Alle sieben Jahre führen die Schäffler gemäß einem alten Brauch ihren Tanz auf. Der Brauch geht weit zurück in die Pestzeit. 1517 sollen die Fassbinder in München den Tanz während einer Pestepidemie zuerst aufgeführt haben. Sie wollten damit erreichen, dass das öffentliche Leben wieder begann. Aus dem Tanz wurde ein Brauchtum das bis heute aufrecht erhalten wird. Das nicht nur in München sondern auch bei uns. In diesem Jahr sind die Schäffler aus Arbing mit dem Tanz unterwegs.