Anmeldefrist für Volksbegehren "Rettet die Bienen!"

Vom 31. Januar bis zum 13. Februar können Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Passau in ihren Rathäusern unter Vorlage des Personalausweises für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ unterschreiben. Mitte Dezember hat sich im Landkreis und in der Stadt Passau ein überparteiliches Unterstützerbündnis für das Referendum zur Erhaltung der Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern gebildet. Das ursprünglich von der ÖDP initiierte Volksbegehren wird inzwischen unter anderem von den Grünen, den Freien Wählern Passau, der Bayernpartei, der SPD, der Linken, und dem Bund Naturschutz unterstützt. Mindestens zehn Prozent der Wahlberechtigten müssen sich landesweit in diesen 14 Tagen in Listen eintragen, damit das Volksbegehren erfolgreich ist.