Anstieg der Verkehrstoten

Weniger Verletzte, aber mehr Verkehrstote auf Niederbayerns Straßen – das ist das Ergebnis der Verkehrsunfallstatistik für Oktober. Laut Vertretern des Bayerischen Landesamts für Statistik kamen in Niederbayern im Oktober 2018 dreizehn Menschen bei Unfällen ums Leben. Das sind fünf Personen mehr als im Vorjahresmonat. Insgesamt verunglückten 605 Personen auf Niederbayerns Straßen. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden ist dagegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14 auf 450 gesunken. 22 Unfälle ereigneten sich im Oktober unter dem Einfluss berauschender Substanzen. Das sind sieben mehr als im Oktober des Vorjahres.