Black Hawks siegen gegen Landsberg

Zufriedenstellendes Wochenende für die Passau Black Hawks – zwar haben die Habichte am Freitagabend überraschend das Heimspiel gegen die Erding Gladiators mit 5 zu 6 im Penaltyschießen verloren, sich dann aber auswärts in Landsberg schadlos gehalten. Mit den vier Punkten des Wochenendes verteidigt man Tabellenplatz Zwei in der Bayernliga. Die gut 800 Zuschauer bekamen eine verrückte Heimpartie zu sehen. Passau führte bereits mit 3 zu 0, gab das Match aber aufgrund eigener Fehler, aber auch einiger äußerst umstrittener Schiedsrichter-Entscheidungen nochmals aus der Hand. Letztlich waren die Gladiators die Glücklicheren, die sich im Penaltyschießen durchsetzten. Die verlorenen Punkte holten sich die Hawks aber dank einer starken Defensivleistung im Allgemeinen und von Goalie Clemens Ritschel im Speziellen mit einem 3 zu 1 in Landsberg wieder zurück.