Corona-Newsblock vom 14. Mai 2020

Die Eisheiligen derzeit sind Fluch und Segen zugleich. Sie bringen einerseits endlich etwas Wasser für die Pflanzenwelt, sorgen bei uns aber gleichzeitig für triefende Nasen und die ein oder andere nicht-Corona-bedingte Erkältung. Dass momentan bei jedem noch so kleinen Husten unserer Mitmenschen die Alarmglocken schrillen, ist eben seit Ausbruch der Pandemie nicht verwunderlich. Jedoch lassen auch heute wieder die weiter sinkenden Infektionszahlen im Sendegebiet hoffen. Aus Passau gibt es meldungsbedingt erst am Freitag wieder aktuelle Infos, die Landkreise Passau wie Freyung-Grafenau vermelden Stand Donnerstagfrüh keine neuen Infektionen. Am Mittwoch verstarb jedoch eine 93jährige Frau im Landkreis Passau in Zusammenhang mit Covid 19, sie litt an Vorerkrankungen. Einziger Ausreißer heute: der Landkreis Rottal-Inn, der zwei Neuinfektionen vermeldet hat. Mehr als 640 Fälle sind hier jedoch seit Pandemie-Beginn inzwischen wieder aus der Quarantäne entlassen worden. Und damit blicken wir nach München, wo am Vormittag Ministerpräsident Söder zusammen mit Kunstminister Sibler und Digitalministerin Gerlach ein Statement zum neuen Kulturrettungsschirm abgegeben haben…