Dreistelliger Millionenbetrag – Neubau der Hauptfeuerwache zu teuer für die Stadt

Für einen Neubau der sanierungsbedürftigen Passauer Hauptfeuerwache wäre ein dreistelliger Millionenbetrag nötig. Das geht aus einer Machbarkeits-Studie hervor, die die Stadt Passau in Auftrag gegeben hat. Da die Stadt diese Kosten nicht stemmen könne, hat sie ein zweites Gutachten angefordert, das Möglichkeiten zu Sanierung, Um- oder Neubau im vertretbaren Kostenbereich prüfen soll. Der Schutzbereich der Hauptwache umfasst rund 30.000 Passauer Bürger. Am Standort werden zudem die Fahrzeuge der Feuerwehren der Stadt und teilweise des Landkreises gewartet.