Einweihung und Inbetriebnahmen „Mitfahrbankerl“ in der Gemeinde Tiefenbach (Lkr. Passau)

Mit dem Bus von A nach B fahren – in der Stadt ist das gang und gebe. Schaut man allerdings in ländlichere Regionen, sieht das schon wieder ganz anders aus. Wenige Verbindungen, lange Wartezeiten -der öffentliche Personennahverkehr ist hier für viele keine Option. Die ILE Passauer Oberland e.V. hat sich dafür jetzt eine kreative Lösung einfallen lassen. In Tiefenbach wurde gestern das erste Mitfahrbankerl enthüllt, quasi eine Bushaltestelle für Anhalter. Was dahintersteckt und wie das Ganze funktioniert, wir haben mal nachgefragt.