Entscheidung angefochten

Gegen die beiden Urteile von Pascal K. und Kenny R. im Fall von Maurice K. wurde Revision eingelegt. Das bestätigte ein Sprecher des Landgerichts Passau. Wie berichtet, reichte diese der Anwalt von Maurice K.s Vater bereits kurz nach der Urteilsverkündung ein. Der 25-jährige Pascal K. wurde wegen Körperverletzung in Tateinheit mit fahrlässiger Tötung, Beteiligung an einer Schlägerei und Führen einer Schusswaffe in einem weiteren Delikt zu einer Gesamtfreiheitsstrafe in Höhe von 3 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Der vermeintliche Hauptkontrahent Kenny R. wurde vom Gericht wegen vorsätzlicher schwerer Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung in sechs Fällen zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung verurteilt.