Entscheidung um vier Wochen vertagt

Das ist das vorläufige Ergebnis eines Gesprächs im bayerischen Innenministerium am Mittwochabend zum Thema „Zukunft des Bahnprobebetriebs Viechtach-Gotteszell“. Mit an der Diskussion beteiligt waren neben Regens Landrätin Rita Röhrl auch Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Innenminister Joachim Hermann, sowie weitere Fachleute. Dem Wunsch Röhrls, den eigentlich im September endenden Probebetrieb auf weitere fünf Jahre zu verlängern, kam das Gremium noch nicht nach. Dieses bot zunächst nur ein Verlängerungsjahr an mit der zusätzlichen Aufforderung an den Landkreis Regen, künftig mehr Fahrgäste für den Probebetrieb zu gewinnen. Hierzu soll nun bis zum nächsten Treffen in vier Wochen ein Nahverkehrs-Gesamtkonzept aus Bus und Bahn ausgearbeitet werden.