Erhebliche Einschränkungen im Nahverkehr

Berufspendler und Schüler müssen sich am Montag Alternativen einfallen lassen, wie sie zur Arbeit bzw. Schule kommen. Grund sind die erneuten Warnstreiks, die die Gewerkschaft Verdi am Freitag angekündigt hat. Davon betroffen ist auch der ÖPNV in Passau. Hier wird nach Angaben der Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau ein Großteil der Fahrten ausfallen. Mit den Warnstreiks will die Gewerkschaft den Druck auf die Arbeitgeberverbände hoch halten.

Verdi fordert unter anderem für die rund 6.300 Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr höhere Einkommen, bessere Arbeitsbedingungen und eine 35-Stunden-Woche. Ende Oktober sollen die Tarifverhandlungen weiter gehen.