Eröffnung des Weltmissions-Monat in Burghausen

Mit einem Gottesdienst und der Eröffnung einer Ausstellung ist missio München in Burghausen zum Monat der Weltmission gestartet. Gastgeber der zentralen Feierlichkeiten und Veranstaltungen in diesem Jahr ist das Bistum Passau. Im Blick stehen speziell die Länder Westafrikas: Mali, Burkina Faso, Niger und Senegal. Einen Monat lang werden aus diesem Anlass Gäste aus diesen Ländern im Bistums Passau zu Gast sein und in den Pfarrgemeinden über ihre Situation berichten. Von der Eröffnung in Burghausen berichtet Helmut Degenhart.