Erste Vorbereitungen

Von Dienstag bis Mittwoch ist der aktuelle Zustand der Franz-Josef-Strauß-Brücke in Passau überprüft worden. Die zuständigen Mitarbeiter des Straßen- und Brückenbaus der Stadt Passau sowie die des beauftragten Ingenieurbüros haben die Brücke dazu detailliert untersucht. Um unter anderem die Auswirkungen der Schäden auf die Tragfähigkeit festzustellen, wurden spezielle rechnerische Überprüfungen zur Hilfe genommen. Auch Brückenuntersichtgeräte kamen zum Einsatz. Für die Arbeiten mussten zeitweise einzelne Fahrspuren auf der Brücke gesperrt werden. Die Begutachtung wurde als vorbereitende Maßnahme für die geplante Sanierung im nächsten Jahr durchgeführt.