Faschingsauftakt mal anders

Bereits zum dritten Mal haben die „Schönberger Woidhexen“ am Montag ihren ganz besonderen Start in die Faschingszeit gefeiert. Traditionell wurde der hiesige Bürgermeister Martin Pichler von ihnen in einer Badewanne über den Marktplatz gezogen und schlussendlich mit Sägespänen überschüttet. Nach der erfolgreichen „Säuberung“ wurde Martin Pichler in einen Käfig gesperrt und zusammen mit den Hexen quer durch Schönberg chauffiert. Mehr dazu sehen Sie am Dienstag bei NIEDERBAYERNTV Passau.