Feierliche Einweihung

Lange ist der 1974 erbaute Kindergarten St. Severin in der Passauer Innstadt saniert und erweitert worden. Am Samstagnachmittag nun konnten Kindergarten –wie Krippenkinder zusammen mit ihren Eltern, dem Betreuungsteam und weiteren Gästen die langersehnte Wiedereröffnung feiern. Ab sofort stehen neben den bereits vorhandenen, teils sanierten Gebäuden neue Räumlichkeiten für die insgesamt sechs Gruppen zur Verfügung. Hell, freundlich und pädagogisch mit modernsten Mitteln ausgestattet: so zeigt sich die katholische Kindertagessstätte Passau-Innstadt nach mehrmonatiger Umbauzeit. Di Stadt Passau hat dabei den Mammutanteil von knapp  1,8 der 2,25 Millionen Euro Baukosten getragen.