Forschung zur politischen Kommunikation

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ralf Hohlfeld werden an der Universität Passau aktuell Strategien zur politischen Kommunikation untersucht. Den Anlass für die Untersuchungen stellt die anstehende Bundestagswahl 2017 dar. In diesem Zusammenhang beschäftigt sich das Forschungsteam um Ralf Hohlfeld mit der Frage, welchen Einfluss Fake News auf die politische Meinungsbildung der Bevölkerung haben. Gerade im digitalen Zeitalter wird die öffentliche Meinung von immer neuen und schnelllebigen Einflüssen geprägt. In Form einer Online-Umfrage soll nun herausgefunden werden, welchen Informationskanälen die wahlberechtigte Bevölkerung Deutschlands Bedeutung zuschreibt. Interessierte, die an der Befragung teilnehmen möchten, können online unter www.socisurvey.de/bundestagswahl die jeweiligen Fragen beantworten.