Gasalarm in Bad Griesbach

Am Sonntag kurz vor neunzehn Uhr ist in der Umgebung des Altenheimes St. Elisabeth in Bad Griesbach Gasgeruch wahrgenommen worden. Die sofort herbei geeilte Feuerwehr von Bad Griesbach sperrte das Gelände weiträumig ab und machte sich auf die Suche nach dem möglichen Leck. Nachdem mehrere Gas-Verteilerschieber kontrolliert worden waren, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Messgeräte zeigten nirgendwo einen Schaden an. So wurde der Einsatz nach einer Stunde abgebrochen.