Gegen Regierungskonzept

Am 17. Dezember soll dem Passauer Stadtrat eine Resolution gegen das neue Hochwasserschutzkonzept mit weniger Flutpoldern vorgelegt werden. Der reduzierte Entwurf könne negative Auswirkungen auf die Stadt Passau haben, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper. Daher fordert er unter anderem ein Festhalten am bestehenden Entwurf. Auch die Kreistage der Landkreise Passau und Straubing Bogen verabschiedeten Resolutionen gegen die jüngsten Entscheidungen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer spricht sich für eine möglichst effektive Lösung aus.
Es sei überraschend, wie viel Widerstand vor allem von ökologischen Parteien käme, so Scheuer weiter.
Wann und in welcher Form ein wirksamer Hochwasserschutz hergestellt wird, bleibt für die betroffenen Bürger abzuwarten.