Gemeinsam weniger einsam

Das Leben besteht leider nicht immer nur aus Freude und Glück. Manchmal müssen wir auch tragische Schicksalsschläge erleiden. Wer beispielsweise einen geliebten Menschen verliert, fühlt sich oftmals alleine und sogar von der Familie im Stich gelassen. Um den Betroffenen in ihrer Trauer zur Seite zu stehen, hat Jeanette Maier ein so genanntes Trauercafé in Vilshofen an der Donau eröffnet. Franziska Thone und Mike Mone haben sich das Café mal genauer angeschaut.