Gold für Deutschland-Achter

Bei der Ruder-Weltmeisterschaft in Sarasota, Florida gewann der Deutschland-Achter rund um den Passauer Felix Wimberger am vergangenen Sonntag Gold. Mit nur einer halben Bootslänge in Führung konnte Deutschland den Gastgeber Amerika und Italien auf Platz zwei und drei verweisen. Der Triumph des Ruder-Achters war der einzige Sieg, den die Deutschen beim finalen Durchlauf in Sarasota erzielen konnten. Es war der erste WM Sieg seit 2012 für den deutschen Achter. Die Ruderer krönen damit eine herausragende Saison mit 2 Gold-Medaillen in der EM und WM und 12 Gesamt-Siegen. Mit diesem positiven Rückenwind fokussieren sich die deutschen Athleten nun auf das nächste Ziel: die Olympiade 2020 in Tokio.