Herbstvergnügen nur für 2G

Unter dem Motto „Jahrmarktspaß für die ganze Familie“ beginnt am Freitag das „Passauer Herbstvergnügen“. Jedoch nicht für alle. Denn die Stadt Passau hat am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass für Besucher über 18 Jahre die 2G-Regel gilt. Heißt: Nur vollständig Geimpfte und Genese mit entsprechendem Nachweis erhalten Zutritt auf das Gelände. Insgesamt gilt eine Besucherobergrenze von 1.500 Personen. In den Biergärten stehen  maximal 400 Sitzplätze zur Verfügung.