Jahresabschlusstalk mit Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper

Selten war die Politik so gefragt, wie in 2020. Gefühlt keine Woche, ohne nicht mindestens zwei Regierungserklärungen im Freistaat, dazu fast täglich Pressekonferenzen zu Corona-Fallzahlen und Maßnahmenverschärfungen. Die Kommunalwahl Mitte März ist dabei schon fast in Vergessenheit geraten. Für den ein oder anderen Politiker bedeutete das Corona-Pandemie-Jahr deshalb: ackern, ackern und nochmals ackern. Zwar fast ohne klassischen Publikumsverkehr, weil obligatorische Veranstaltungen ausgefallen sind, aber dennoch wurden hinter den Kulissen wichtige Entscheidungen gefällt. Einfach ein sehr surreales, herausforderndes Jahr, wie auch unser heutiger Talkgast – Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper – im Gespräch mit Helmut Degenhart festgestellt hat.