Jede Runde zählt

Am Freitag veranstalteten Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Leopoldinum im Rahmen des Praxis-Seminars Sozialkunde einen Spendenlauf. Rund 500 Gymnasiasten nahmen teil. Mit schulinternen Aktionen, wie dieser, unterstützt die Schule schon seit mehreren Jahren ein Brasilianische Kinderdorf in Guarabira. Der Erlös wird in Klimaanlagen in den Klassenzimmern des Kinderdorfs investiert. Die Klassen hatten eine Stunde Zeit so viele Runden wie möglich zwischen Schaiblingsturm und Fünferlsteg zu schaffen. Pro Runde wird ein fester Betrag gespendet. Beim letzten Spendenlauf 2011 wurden rund 20.000 Euro gesammelt.