Kneipe „Zeche 14“

Mit der Stadt Bochum verbindet man am ehesten wohl die Kohleindustrie, Fußball und Currywust. Mit Passau wohl eher malerische Häuserreihen, idyllische Stimmung an einem der drei Flüsse und eine atemberaubende Kulisse. Auch wenn diese beiden Städte auf den ersten Blick unterschiedlicher kaum sein könnten, gibt es in der Drei-Flüsse Stadt einen Ort, der das Ruhrgebiert nach Niederbayern bringt. Die Zeche 14, eine Kneipe in der Innstadt, fungiert mittlerweile seit über 25 Jahren als Ruhrgebiets-Außenposten. Betrieben wird sie, wie sollte es anders sein, von einem waschechten Bochumer. Ein Beitrag über den Ruhrpott in Passau.