Lieferengpässe Arzneimittel (PA)

Es fehlen Schmerzmittel, Antidepressiva, Blutdrucksenker – der Engpass bei Arzneimitteln in deutschen und somit auch bayerischen Apotheken steigt stetig. So bekommen Patienten in den letzten Wochen und Monaten immer häufiger zu hören, dieses oder jenes Mittel sei im Moment nicht verfügbar. Ärzte und Apotheker schlagen gleichermaßen Alarm und drängen die Politik zum Handeln. Für uns  Anlass genug, um auch mal bei uns in der Region nachzufragen, wie die Situation hier vor Ort ausschaut. Dominik Sarota und Sebastian Wührer liefern die Antworten.