Luftkurorte/Kurbäderorte fordern Rettungsfond in Bayern

Die Heilbäder und Kurorte in Niederbayern trifft der zweite, wenn auch „nur“ Lockdown-Light, weiterhin hart. Deswegen hat der Verband Bayerischer Heilbäder in einem offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder nun einen eigenen Rettungsfonds gefordert, um Zahlungsengpässe abzuwenden. In der Rede des Verbandsvorsitzenden Alois Brundobler zum 74. Bayerischen Heilbädertag heißt es, dass die zwei Lockdowns für die 47 Heilbäder und Kurorte in Bayern dramatische finanzielle Folgen bedeuten würden. Diese solle man mit aller Kraft versuchen abzuwenden und deshalb eigene Rettungsfonds schaffen.