Medikamentenmangel – Apotheker müssen sich selbst helfen (Fürstenzell)

Medikamente für ein gesundes Leben – Lieferengpässe erschweren Arbeit der Apotheker!                                                                                            

Mit Lieferengpässen müssen sich Apotheker seit Jahren herumschlagen. Die ABDA, also die Bundesvereinigung deutscher Apothekenverbände, führte erst im Juni 2022 eine Problemanalyse zum Thema Lieferengpässe durch. Demnach wendet der Großteil der deutschen Apotheken mehr als 10 Prozent ihrer Arbeitszeit auf, um nach Engpass-Lösungen zu suchen. Im europäischen Durchschnitt liegt der Aufwand bei 5,1 Stunden pro Woche. Vor allem in der aktuellen Erkältungszeit herrschen erneut massive Liefer– teilweise sogar Versorgungsengpässe.