Neue Räume für Kreativität und Technik

Am Mittwoch ist mit Vertretern aus lokaler Politik, Wirtschaft und einiger Start-Ups das Richtfest für den Neubau des Digitalen Gründerzentrums INN.KUBATOR an der Innstraße gefeiert worden. Das neue Gründerzentrum ist größer als das Alte und bietet auf drei Etagen Platz für 25 Teams und Start-Ups. Doch haben die neuen Räumlichkeiten gegenüber den provisorischen Standorten in der Bahn- und der Dr.-Hans-Kapfinger-Straße noch andere Vorzüge.