Neue Steinschlagschutzzäune

Am Bahndamm entlang der B388 zwischen Erlau und Obernzell sind am Mittwoch Sicherheitsarbeiten durchgeführt worden. Am betroffenen Abschnitt hatte ein gestürzter Felsen den Bahndamm beschädigt. Dabei wurde ein Bestandszaun durchgeschlagen und eine alte Bestandsstütze aus dem Fundament gerissen. Um den Schaden zu beheben wurden Betongleitwände an einer Seite abgebaut, damit auf einer Länge von rund 400 Metern neue Steinschlagschutzzäune errichtet werden konnten. Die B388 wurde hierfür am Einsatzort durch die Straßenmeisterei Hauzenberg von 8 bis 16 Uhr halbseitig gesperrt.