Neue Welt verliert „Bergregion-Status“

Laut EU dürfen sich nur wenige Bauern in Deutschland als „Bergbauern“ bezeichnen. Denn das begehrte Prädikat ist durch eine EU-Richtlinie geschützt. Dieses Prädikat galt auch für ein Gebiet in der „Neuen Welt“ bei Bad Griesbach. Seit dem 28. Mai gehören sie aber wieder zum Flachland. Und zwar, weil Bayerns Landwirtschaftsministerium die Einteilung der Bergregionen verändert hat. Damit gehen die Bauern in der Neuen Welt jetzt wieder leer aus. Klar, dass sie deshalb ziemlich sauer sind, wie Helmut Degenhart zu berichten weiß!