Präventionsarbeit der Diözese Passau

„Augen auf – hinsehen & schützen.“ So lauten die Leitprinzipien für die Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern, Jugendlichen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen in der katholischen Kirche in Deutschland. Das Bis­tum Pas­sau führt seit 2010 inten­si­ve Prä­ven­ti­ons­ar­beit durch, um sexua­li­sier­ter Gewalt vor­zu­beu­gen. Ein sehr heikles und sensibles Arbeitsfeld, dem sich das Team rund um Präventionsberaterin Bettina Sturm regelmäßig annimmt.