Pressekonferenz zur Konjunktur-Umfrage

Bereits vor der Corona-Krise stand es nicht gut um die Wirtschaft im Euroraum. Durch die Pandemie erlitt die Konjunktur dann den stärksten Einbruch seit über 25 Jahren. Von den Folgen bleibt auch die niederbayerische Metall- und Elektroindustrie nicht verschont. Das zeigt sich auch an den Ergebnissen der traditionellen Umfrage zur konjunkturellen Lage, die am Dienstag von den Verantwortlichen der Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektroindustrie in Bayern vorgestellt wurden.