Rückgang bei Dieselfahrzeugen

In Bayern sind im Jahr 2018 fast 829.000 Kraftfahrzeuge neu zugelassen worden. Das waren laut aktuellen Zahlen des bayerischen Landesamts für Statistik 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Während die Zulassungszahlen von Diesel-Pkw zurückgingen, stiegen die von Benzinern an. Darüber hinaus erhöhten sich die Zulassungszahlen von Personenkraftwagen um 1,2 Prozent auf rund 709.500. Die Nachfrage nach Gas-, Elektro- oder Hybridfahrzeugen stieg um 65,8 Prozent auf rund 40.700. Besitzumschreibungen von Kraftfahrzeugen sanken um 0,6 Prozent. Mit rund 1.160.700 Halterwechseln gingen diese ebenso um 0,9 Prozent zurück.