Rauhnachtsspiel

So manches Brauchtum reicht bis weit in die vergangenen Jahrhunderte zurück und fasziniert die Menschen heute noch. So auch das Raunachtsingen in Nebelberg im Oberen Mühlviertel, dessen Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert zurückgehen. Nur alle 10 Jahre kann man hier das bunte Treiben der grotesken Gestalten sehen, die Dämonen und Geister vertreiben sollen. Am Sonntag war es wieder mal soweit und Dominik Sarota hat sich unter die wilden Gestalten mit der Kamera gewagt.