Ressourcenverbrauch durch Digitalisierung

Seit ein paar Jahren verändern Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops und PCs unser Leben und lassen uns den Alltag komfortabler gestalten. 2018 stieg die Zahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland auf 62 Millionen – Tendenz steigend. Doch für die Umwelt ist die Produktion der Geräte eine Belastung. Dominik Sarota hat beim VerbraucherService Bayern nachgefragt, was man bei der Anschaffung und Entsorgung von Informations- und Kommunikationsgeräten beachten sollte!