Risiken durch Energiewende

Der Klimaschutz bereitet der deutschen Wirtschaft zunehmend Sorgen. Das geht aus der jährlichen Umfrage der Industrie und Handelskammer in Kooperation mit den Unternehmen für das Energiewende-Barometer hervor. Vor allem in Niederbayern sehe man noch viele offene Fragen zur Energiewende, so Alexander Schreiner, Hauptgeschäftsführer der IHK Niederbayern. Das Gaskraftwerk in Pleinting, Windkraft im Bayerischen Wald, der Pumpspeicher an der Donau und die Atomkraft mit dem Kernkraftwerk Isar I – zurzeit höre man nur, was in Sachen Klimaschutz alles nicht geht. Die Wirtschaft erwarte sich aber Antworten und Lösungen, die tragfähig für die Zukunft seien, so Alexander Schreiner abschließend.