„Rivers Collide“ im Bandportrait

Für Musiker ist die Pandemie ein Graus. Ist doch das Spielen vor Live-Publikum das schönste am Musikerleben. Dass die Passauer Metal und Hardcore-Szene trotzdem nicht untätig ist, zeigen die Jungs von Rivers Collide. Die sympathischen Jungs aus Stadt und Landkreis Passau, bei denen die Herkunft schon im Bandnamen steckt, nutzen die auftrittsfreie Zeit, um neue Musik zu schreiben, Videos zu drehen und sich fit zu machen für das Reopening der Clubs. Ein wirklich sehr sehenswerteres Bandportrait des Quintetts, das sich die Stimmung nicht vermiesen lässt.