Täter weiterhin flüchtig

Im Fall des versuchten Raubüberfalls auf einen Taxifahrer in der Passauer Innenstadt am Mittwoch gibt es bislang keine neuen Hinweise auf den Täter. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Passau übernommen. Wie berichtet, hat ein bislang unbekannter Mann am Mittwoch gegen 11:50 Uhr einen 31-jährigen Taxifahrer im Bereich der Passauer Bahnhofstraße mit einer Pistole bedroht. Der Täter forderte Geld, flüchtete jedoch ohne Beute zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Die Kriminalpolizei Passau bittet weiterhin um Mithilfe aus der Bevölkerung. Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: Männlich, mindestens 60 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, schlanke Statur, gepflegtes Erscheinungsbild. Der Mann trug eine blaue Mütze mit weißen Streifen, eine dunkelblaue Jacke, Lackschuhe, keine Brille und keinen Bart. Hinweise zum Tatgeschehen und zum Aufenthaltsort des Flüchtigen nimmt die Kriminalpolizei Passau unter der Telefonnummer 0851/ 9511-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.