Tätowieren unter Corona-Bedingungen: Zu Gast bei Peter Dékány

Wie aus dem Nichts hat das Corona-Virus das Leben aller auf den Kopf gestellt – und das nun bereits schon seit 8 Monaten. Keine Branche, die nicht in irgendeiner Art und Weise von den Auswirkungen der Pandemie betroffen ist. Vor allem für Selbstständige war und ist die aktuelle Situation besonders schwierig. Corinna Kindler hat sich mal bei ihnen, genauer gesagt einem selbständigen Tätowierer aus Pocking vor ein paar Tagen umgehört. Zu einer Zeit, in der der nächste Lockdown noch nicht spruchreif war!