Talk mit Franz Herrmann, VdK-Vors. Ndb. zur aktuellen Lage (Krieg, Energie-Krise etc.) (PA)

Rund 1,2 Millionen pflegebedürftige Menschen in Deutschland werden zuhause von Angehörigen versorgt. Damit macht die häusliche Pflege mehr als zwei Drittel aller Pflegesituationen hierzulande aus. Während es für die Pflegebedürftigen selbst staatliche Unterstützung gibt, bleiben vor allem die Angehörigen oft finanziell auf der Strecke. In Zeiten von Preissteigerung und Energiekrise nimmt dieses Problem neue Ausmaße an. Auf diesen Umstand hat der VdK Bayern am vergangenen Dienstag durch einen „Stillen Protest“, eine Plakat-Aktion, aufmerksam gemacht. Mein Kollege Maximilian Ortner hat sich mit dem niederbayerischen VdK-Bezirks-Geschäftsführer Franz Herrmann getroffen und mit ihm über die aktuelle Situation sozial benachteiligter Menschen gsprochen.