Turbinenprüfung an Wasserkraftwerk

Am Donaukraftwerk Jochenstein wird in den nächsten zwei Monaten eine von insgesamt fünf Turbinen gewartet. Hierbei werden elektromechanische und hydraulische Geräte überprüft. Da sich die meisten Bestandteile unter Wasser befinden, wurden sie bereits frei zugänglich gemacht. Zur Unterstützung wurden Taucher eingesetzt, die eine Abschottung des Wassers in Form eines Dammbalkens errichtet haben. Das Wasserkraftwerk Jochenstein ist über 60 Jahre alt und bedient seitdem über 221.000 Haushalte mit Strom. Da der Wasserstand der Donau im Herbst und im Winter sehr niedrig ist, werden bei der Stromerzeugung keine Einbußen erwartet.