Umfrage: Was sagen die Bürger zu einem möglichen „Brücken-Lockdown“?

Seit Ostermontag ist der so genannte „Brücken-Lockdown“ im Gespräch. CDU-Chef Armin Laschet fordert hierbei einen harten, aber kurzen Lockdown über zwei bis drei Wochen, wodurch die Zeit überbrückt werden soll, bis möglichst viele Menschen geimpft sind. Ziel hierbei ist es, die dritte Welle zu bekämpfen. Auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder begrüßt die Idee und spricht sich für den „Brücken-Lockdown“ aus. Die nächsten Beschlüsse werden beim kommenden Corona-Gipfel gefällt. Was die Passauer Bürger von der Idee halten, haben wir für Sie in Erfahrung gebracht.