Umfrage: Was würden die Passauer von einer potentiellen Zuckersteuer halten?

Der Zuckerkonsum der Deutschen liegt im Durchschnitt bei 95 Gramm pro Tag und ist damit doppelt so hoch wie die empfohlene Menge. Nun steht eine Zuckersteuer zur Debatte, um dem entgegenzuwirken. Laut dem bayerischen Verbraucherverband sollen gleichzeitig Lebensmittel mit Gesundheitswert, wie zum Beispiel Obst, Gemüse, Nüsse oder Hülsenfrüchte einen günstigeren Steuersatz erhalten. Die Einnahmen aus der Zuckersteuer sollen in Bildungsprogramme zur Ernährung und Gesundheit investiert werden. Wir haben die Passauerinnen und Passauer gefragt, was sie von diesen Plänen halten.