Verkehrsentlastung

Am Montag hat sich der Passauer Stadtrat mit Möglichkeiten zur Verkehrsentlastung und der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs in der Dreiflüssestadt befasst. Ein wichtiges Thema war dabei die Elektromobilität. Laut Medienberichten seien im Stadtgebiet von Passau 13 E-Ladesäulen mit insgesamt 30 Anschlüssen vorhanden. In der Dreiflüssestadt seien jedoch nur 102 der 27.540 zugelassenen Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb oder Plug-in-Hybrid ausgestattet. Laut Stadtratsmitglied Armin Dickl sei auch intensiv über alternative Antriebsarten wie etwa Wasserstoffmotoren diskutiert worden, die teils eine deutlich bessere Klimabilanz als Elektroantriebe besitzen.