Verkehrsunfälle von Fahranfängern vermeiden

2018 sind auf den Bayerischen Straßen 618 Menschen ums Leben gekommen. Häufige Unfallursachen sind dabei Alkohol am Steuer, Ablenkung durch Smartphones oder Selbstüberschätzung. Um dieser Problematik entgegenzuwirken und über die damit verbundenen Gefahren aufzuklären, wurde bereits 1988 die Ostbayerische Verkehrssicherheitsaktion ins Leben gerufen. Am Dienstag fand die Präventionsmaßnahme am Gymnasium in Freyung statt.