Versprechen doch eingelöst

Der Freistaat Bayern wird nun doch die Sanierungskosten der 21 Kilometer langen Basisstraße von Mauth nach Spiegelau im Nationalpark Bayerischer Wald übernehmen. Diese erfreuliche Meldung ist am Mittwochnachmittag aus dem Büro des FDP-Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann gekommen. Der hatte sich von Anfang an dafür eingesetzt, dass das 2018 noch vom damaligen Umweltminister Marcel Huber versprochene Förderpaket zum 50. Geburtstag des Nationalparks endlich eingelöst wird.