Vogel- und Tierpark Irgenöd

Am 10. Februar brach eine Katastrophe über den Landkreis Passau herein: Orkan Sabine hinterließ in weiten Teilen eine Schneise der Verwüstung – so auch im Wildpark Schloss Ortenburg und im Tier- und Vogelpark Irgenöd. Noch bevor die Schäden in den beiden beliebten Ausflugsziele beseitigt werden konnten, standen die Parks vor einer weiteren Herausforderung: Aufgrund der Corona-Pandemie mussten sie geschlossen bleiben. Seit 11. Mai dürfen sie wieder öffnen. Wir haben vor Ort ein Bild der aktuellen Situation gemacht und mit den Verantwortlichen über die schwere Situation gesprochen.