Weiterer Warnstreik

Am Montagnachmittag haben Beschäftige des öffentlichen Dienstes eine Mahnwache vor der Redoute in Passau abgehalten. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte erneut zu bayernweitern Warnstreiks aufgerufen. Die Verhandlungsführer hatten zuvor das Arbeitgeber-Angebot in der Einkommensrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen als unzureichend zurückgewiesen. Der Veranstaltungsort sollte vor allem den im Großen Redoutesaal tagenden Passauer Stadtrat an die Leistungen des öffentlichen Dienstes erinnern.